BSJ BSJ

Finn stellt sich vor: Bundesfreiwilligendienstler im Sport mit Flüchtlingsbezug

Mit dem neuen Jahr fiel auch der Startschuss für den ersten Bundesfreiwilligendienstler im Sport mit Flüchtlingsbezug in der BAYERISCHEN SPORTJUGEND im BLSV e.V.

Hier stellt sich unser BFDler Finn vor:

Seit mehreren Monaten werden wir täglich von Nachrichten mit der Flüchtlingsthematik überflutet, was für kritische Diskussionen sorgt und die Ansichten vieler Personen spaltet. Lange Zeit habe ich mich interessiert mit der Thematik auseinandergesetzt.
Da ich das Geschehen jedoch nur übers Internet, Bücher und Fernseher verfolgen konnte, kam mir das Verfahren immer sehr nahe, gleichzeitig aber auch sehr weit entfernt vor. Dank meiner BFD– Stelle habe ich  jetzt die Möglichkeit mich selbst an dem Geschehen zu beteiligen und mir abseits des ganzen Medienrummels selbst ein Bild davon zu machen. Doch erstmal was zu meiner Person:
Mein Name ist Finn, ich komme aus Heidelberg und bin 21 Jahre alt. Da ich gerade mein Fachabitur auf einem Abendgymnasium nachgeholt habe und in Zukunft gerne auf einer Hochschule studieren möchte, kam für mich sehr zügig ein Jahr im Bundesfreiwilligendienst in Frage. Ich selbst bin leidenschaftlicher Sportler und verbringe meine Freizeit seit einigen Jahren mit Fitness und täglichem Laufen.
Somit war für mich die BSJ im BLSV eine der ersten Adressen, an die ich mich während meiner Stellensuche wendete. Als ich von einem  BFD mit Flüchtlingsbezug hörte, war mein Interesse groß, da ich mir dies als eine sehr spannende und abwechslungsreiche Arbeit vorstelle. Erfreut über die Zusage befinde ich mich jetzt in der Anfangsphase meiner Arbeit und leiste Hilfe beim Aufbau einer Integrationshilfe für Jugendliche und Kinder aus Krisengebieten in Bayern.  Der Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug ermöglicht Sportangebote und Beschäftigungsmöglichkeiten von und für Flüchtlinge, was einen wichtigen Aspekt in der Integration junger Menschen ausmacht.
Ich bin überzeugt davon, dass Sport für viele jugendliche Immigranten eine Hilfe bei ihrer Ankunft  ist, da er verbindet und für ein großes Gemeinschaftsgefühl sorgt! Mit einem positiven Gefühl stelle ich mich jetzt der Aufgabe, die bestimmt nicht immer einfach, aber mit Sicherheit  nicht langweilig  wird!


Home | Kontakt BSJ | Kontakt FWD | ImpressumBLSV