BSJ BSJ

SiE Ausbildung Waldmünchen

 

Fit im Umgang und Training mit Kleinkindern

 

Neun Übungsleiter und Erzieher bilden sich bei „Sport im Elementarbereich

 

Kürzlich führte die Bayerische Sportjugend in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen eine Übungsleiterausbildung „Sport im Elementarbereich“ (SiE) durch (B-Schein). Insgesamt neun Teilnehmer aus den Bezirken Schwaben, Mittelfranken und der Oberpfalz nutzen die Chance, um ihre Kenntnisse und Fertigkeiten in der Übungsleitertätigkeit insbesondere mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren zu erweitern. An zwei Wochenenden wurden insgesamt 60 theoretische und praktische Unterrichtseinheiten absolviert. Dabei wurde eine ganze Vielfalt an Themen behandelt, um mit ADS, Gewalt im Sport, Aufsichtspflicht, Versicherungsfragen nur einige zu nennen. Auf Basis der Theorie von sportmotorischer Entwicklung sowie Schulung von konditionellen und koordinativen Fähigkeiten wurden die Planung und der Aufbau einer Übungsstunde erarbeitet. Am zweiten Wochenende wurde zum einen der wichtige Themenbereich „Schwimmen“ im Schwimmbad praktisch abgehandelt und zum anderen der Schwerpunkt auf die Belastbarkeit von Kindern, sowie mögliche Bewegungsauffälligkeiten und die Körpererfahrung gelegt. Das Zusammenspiel von Musik, Bewegung, Entspannung und darauf aufbauend frühkindlicher Bewegungserziehung wurde ebenfalls thematisiert. Dabei standen den Teilnehmern mehrere fachkompetente Referenten mit jeder Menge Praxiserfahrung zur Verfügung, sodass immer wieder konkrete Erfahrungsbeispiele behandelt und diskutiert werden konnten. Zum Abschluss der Ausbildung galt es, die vermittelten Inhalte in einer theoretischen und praktischen Prüfung anzuwenden. Nachdem die knapp einstündige Theorieprüfung abgeschlossen war, mussten die Teilnehmer in sogenannten Lehrproben auf Grundlage einer schriftlichen Ausarbeitung eine Übungsstunde zu dem jeweils zugeteilten Thema gestalten. Erfreulicherweise konnte Lehrgangsleiterin und BSJ Vorsitzende Birgit Daschner dafür insgesamt 14 Kinder im Alter zwischen drei und sieben Jahren zum Mitmachen gewinnen, sodass die praktische Prüfung sehr realitätsnah durchgeführt werden konnte. Auf zwei Gruppen aufgeteilt bewiesen die Teilnehmer ihr Engagement sowie ihre Kreativität und überzeugten nicht nur die jeweils zwei begutachtenden Prüfer sondern vor allem die Kinder, die stets motiviert und begeistert bei der Sache waren. Demnach konnte das Prüferteam bestehend aus Gabi Raab, Martina Weiß, (beide Bezirksjugendleitung), Petra Wittmann, Beate Schwarz sowie Birgit Daschner (BSJ) abschließend allen Kursteilnehmern die Urkunde für das erfolgreiche Bestehen der Fachausbildung überreichen. Die nächste derartige Ausbildung, die sich hauptsächlich an Übungsleiter im Kinderbereich sowie Erzieher in Kindergärten richtet, wird im nächsten Jahr voraussichtlich im Kreis Neumarkt stattfinden. 


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | www.bsj.orgBLSV