BSJ BSJ

Multicup Drachentriathlon

 

Kinder und Jugenddrachentriathlon war ein voller Erfolg

 

Knapp 100 Kinder meisterten das Triple bestehend aus Schwimmen, Radfahren und Laufen

 

Am vergangenen Sonntag fand die Neuauflage des im letzten Jahr vom TV Furth im Wald ins Leben gerufenen Kinder- und Jugendtriathlons im Drachenseefreibad statt. Heuer hatte sich das erfahrene Team rund um Matthias Reinhard, Uwe Neumann, Franz Breu sowie Erwin Lamecker zusätzlich die Bayerische Sportjugend Cham ins Boot geholt, welche den Triathlon im Rahmen ihres bekannten und jährlich durchgeführten Multicupwettbewerbs mitausrichtete. Der gewünschte Synergieeffekt dieser Kombination ging dann voll auf, sodass man am Wettkampftag knapp 100 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 15 Jahren begrüßen konnte. Neben den rund zwölf Vereinen aus dem Landkreis Cham verliehen der Sport Club Pilsen sowie der Velosport Domazlice der Veranstaltung sogar internationalen Flair. Nach einer kurzen Wettkampfbesprechung sowie dem Abklatschen mit Fanny und Beppi von der Kinderfreizeit konnte man um 10 Uhr den ersten Lauf starten. Auch das Angebot, sich eine Schwimmnudel oder Schwimmbrett zur Hilfe für die 50m Bahn im Schwimmerbecken zu nehmen, wurde von den Jüngsten teilweise angenommen, sodass jeder die erste Hürde problemlos meisterte. Lautstark war die Anfeuerung von Eltern, Trainern, Betreuern und Vereinskollegen am Beckenrand und über die Brücke ging es schon zur Wechselzone, wo zuvor alle Räder und das Laufzubehör sauber platziert wurden. Das Organisationsteam sowie je ein Vereinsbetreuer unterstützten die Kinder bei Bedarf, kamen jedoch zumeist mit dem Schauen nicht hinterher, weil die Kinder so flott unterwegs waren und keine Zeit verschenken wollten. Sogar beim Schieben der Räder aus der Wechselzone lieferten sich die Kinder bereits einige sprintähnliche Kopf an Kopf Rennen, ehe es dann auf die Radstrecke ging, die je nach Altersklasse zwischen 1000 und 7200 Metern lang war. Da der Großteil der Strecke geteert und nur eine kurze Schotterpassage absolviert werden musste, mischte sich auch das ein oder andere Rennrad in die Fahrradschar und die Führungsradler kamen auf ihren Mountainbikes schon ganz schön ins Schwitzen. Uwe Neumann moderierte gekonnt durch die einzelnen Wettkämpfe, die in aufsteigenden Altersklassen hintereinander durchgeführt wurden, und fand zu jeder Zeit motivierende Worte für die Kinder. Im Anschluss an die Radstrecke musste noch eine zwischen 200 und 2000m lange Laufwendestrecke zurückgelegt werden, ehe die Teilnehmer unter tosendem Applaus der Zuschauer und namentlicher Nennung durch den Moderator in den Zielbereich einlaufen konnten. Dort konnten sich die Kinder dann gleich mit Isodrinks, Pikanten sowie Melonen und Bananen stärken. Neben ein paar ambitionierten Nachwuchstriathleten bestritt der Großteil der Teilnehmer erstmals eine Wettkampfkombination aus den drei Ausdauerdisziplinen, weshalb an diesem Tag jeder Finisher ein Sieger war und zur Erinnerung ein Funktionsshirt erhielt. Dass gleich mehrere Vereinskollegen Hand in Hand gemeinsam durchs Ziel liefen, zeigte, dass nicht nur der Wettkampfgedanke sondern vielmehr die Freude an der gemeinsamen sportlichen Betätigung im Vordergrund stand. Nach gut zwei Stunden waren alle Wettbewerbe der fünf verschiedenen Altersklassen beendet und es folgte die Siegerehrung. Dazu konnte konnte BSJ Vorsitzende Birgit Daschner die ehemalige Profitriathletin Marion Summerer begrüßen, die völlig begeistert von den vielen motivierten Kindern war und deren erbrachte Leistung sehr lobte. Ein herzliches Wort des Dankes ergeht an dieser Stelle auch an Gerd Rucker, der als kommissarischer Präsident des bayerischen Triathlonverbandes als Oberkampfrichter sicherstellte, dass der bei der DTU angemeldete Wettkampf regelkonform über die Bühne ging. Im Anschluss wurde jeder Teilnehmer von Uwe Neumann aufgerufen und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die drei Erstplatzierten jeder Altersklasse erhielten zudem Medaillen. Abschließend bedankte sich das Ausrichterteam des TV Furth im Wald sowie der BSJ Cham bei allen Teilnehmern und deren Betreuern sowie Eltern für den unvergesslichen Wettkampf und wünschte allen Kindern erholsame Sommerferien, in der Hoffnung dass einige ihre Begeisterung für den Triathlonsport entdeckt haben. Ein großer Dank ergeht zudem an alle freiwilligen Helfer sowie die Sponsoren, die maßgeblich zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

 

Teilnehmerstärkste Vereine:

1. ASV Cham (27)

2. SpVgg Eschlkam (22)

3. SV Gleißenberg – Lixenried (10)

4. SC Furth im Wald (9)

5. BAYRONMAN (5)

 

Ergebnisliste


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | www.bsj.orgBLSV