BSJ BSJ

Spikeball Event

 

13 Mannschaften kämpften um den „Spikeball“ Sieg

 

Jugendevent der BSJ Cham in Schorndorf war trotz Corona Auflagen voller Erfolg

 

Nach langem Überlegen entschied sich das Team der BSJ Cham dazu, ihr diesjähriges Jugendevent am zweiten Septembersamstag wie geplant stattfinden zu lassen. Und allein das Wetter war Bestätigung genug für die Entscheidung: 25 Grad bei strahlendem Sonnenschein bedeuteten ideale Bedingungen, für die neue Trendsportart Spikeball, die man am besten barfuß auf dem Rasen spielt. Mit dem SSV Schorndorf hatte man einen bestens ausgerüsteten Gastverein und so konnte BSJ Hauptorganisator Quirin Schmitz trotz der eher kurzfristigen Veranstaltungsbekanntgabe insgesamt 13 Zweiermannschaften auf dem Sportgelände in Schorndorf begrüßen. Auf den insgesamt vier Spikeballsets koordinierten die Veranstalter unter strengen Desinfektionsvorkehrungen nach jedem Durchgang insgesamt 52 Spiele verteilt auf 13 Runden, sodass jede Mannschaft insgesamt acht Spiele absolvierte. Dabei waren pro Match zehn Minuten angesetzt, wovon drei Minuten zum Einspielen und Kennenlernen des Gegners verwendet wurden und nur die erzielten Punkte in den restlichen sieben Minuten in die Wertung eingingen. Folglich wurde nicht die offiziell gültige Satzzählweise angewendet, sondern es galt, in der festgelegten Zeit möglichst viele Punkte und dadurch Spielsiege zu erzielen, sodass am Schluss ein Gesamtsieger ermittelt werden konnte. Nach gut drei Stunden Spielzeit, zeichnete sich dann im letzten Durchgang ein spannendes Kopf an Kopf Rennen um den Sieg an, den sich letztlich das Team „Die Dreisten Zwei“ (Christian Ellmann und Andreas Pielmeier) nur aufgrund der besseren Punktebilanz sicherte. Denn das zweitplatzierte Duo „Hitparade“ (Sebastian Piendl und Lukas Schmidbauer) hatte ebenfalls sieben Siege und nur eine Niederlage zu Buche stehen. Den dritten Platz sicherte sich ebenfalls mit nur sehr knappem Vorsprung bei sechs Siegen das Team „Schlechtschmetterfront“ (Michael Piendl und Simon Hornauer) eng gefolgt von „SSV immer blau“ (Florian Bernhardt und Patrick Schlecht). Letztlich stand bei dem Turnier allerdings der Spaß und das Ausprobieren der immer beliebter werdenden Trendsportart „Spikeball“ im Vordergrund. Dabei hielten sich alle Teilnehmer stets an die Hygienevorschriften der Veranstaltung und sorgten somit für einen reibungslosen Ablauf. Im nächsten Jahr will das junge Team der BSJ Cham dann erneut ein Spikeballturnier durchführen, nach Möglichkeit mit ein bisschen weniger Coronabrisanz und einem größeren Starterfeld, aber auf jeden Fall nochmals mit der absolut Turnierspaß garantierenden Sportart Spikeball.

 

>> zum Veranstaltungsvideo auf Facebook

 


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | www.bsj.orgBLSV