BSJ BSJ

Lizenzverlängerung Weiding

Übungsleiter verlängerten ihre Trainerscheine

BSJ Cham bot wieder Lizenzverlängerungslehrgänge in Weiding an

Nachdem das traditionell im November stattfindende Lehrgangswochenende der BSJ Cham zur Lizenzverlängerung diverser Übungsleiterscheine im letzten Jahr coronabedingt ausfiel, konnte man die Veranstaltung heuer wieder in Präsenzformat durchführen, was gerade für die Sportpraxis enorm wichtig sei, so die BSJ Hauptverantwortliche Vera Schmid. Dabei waren beide Tageslehrgänge mit 25 bzw. 28 Teilnehmenden nahezu ausgebucht. Pro Lehrgangstag konnten sich die Übungsleiter acht Unterrichtseinheiten zur Verlängerung ihrer Trainerscheine anrechnen lassen. Am Samstag fungierte Ronny Eckhardt den ganzen Tag als Referent und brachte den Teilnehmenden verschiedenste „Fitnessideen für große Kids“ näher. Als staatlich geprüfter Sportlehrer, Ausbildungsverantwortlicher für FSJ’ler, Fußballkindergartenbetreiber sowie Personal Trainer ist er vielseitig aktiv und verfügt demnach über einen großen Erfahrungsschatz. Den ganzen Tag über wurden hauptsächlich Spiele mit großen Geräten, Lauf- und Teamspiele sowie Abwandlungen von allseits bekannten Spielen vorgestellt und ausprobiert. Dabei hatten die Übungsleiter auch stets die Möglichkeit, sich auszutauschen und ihre eigenen Ideen mit einzubringen, als sie z.B. selbst verschiedene Übungsstationen aufbauen sollten. Dadurch konnten die Teilnehmenden viele neue Ideen sammeln und zusammentragen und wurden körperlich zugleich durchwegs gefordert. Den Vormittag des zweiten Lehrgangstages übernahm ebenfalls Ronny Eckhardt, wobei diesmal Sport im Elementarbereich im Vordergrund stand, also der Fokus auf 3-6 jährige Kinder gelegt wurde. Zum Aufwärmen stellte er verschiedene kürzere Spiele mit Fußbällen vor. Anschließend wurde gemeinsam mit allen Teilnehmenden eine Bewegungslandschaft konzipiert und aufgebaut. Dabei wurden die verschiedenen Stationen gemeinsam hinsichtlich notwendiger Sicherheitsaspekte und möglicher Hilfestellungen begutachtet. Nachmittags lieferte die BSJ Vorsitzende Birgit Daschner die theoretischen Hintergründe zum Vormittagsprogramm, als sie den Trainern die Grundlagen von Koordination und Kondition im Kleinkindalter näher brachte. Zur Abwechslung durften die Übungsleiter zwischendurch kleine Koordinationsübungen mit Tüchern, Wäscheklammern, Bierdeckeln und verschiedenen Bauklötzen ausprobieren, die zugleich auch die kognitiven Fähigkeiten fördern sollten. Außerdem wurde der aktuelle Stand hinsichtlich der geltenden Corona-Maßnahmen im Landkreis insbesondere für den Trainingsbetrieb, erläutert. Dabei wies die Referentin auch auf die wichtigsten Punkte der BLSV Handlungsempfehlungen hin, die auch regelmäßig aktualisiert werden und eine sehr gute Hilfestellung für Übungsleiter und Vereinsfunktionäre darstellen. Mit einer gemeinsamen Fragerunde endete der zweite Lehrgangstag. Auch im nächsten Jahr will das BSJ Cham Team wieder mehrere Lizenzverlängerungsmöglichkeiten in den Herbstmonaten anbieten. Im kommenden Frühjahr soll zudem eine außerturnusmäßige Clubassistentenausbildung im Landkreis stattfinden und auch eine C-Trainer Ausbildung wäre mit den Veranstaltungsorten Rötz und Neunburg wieder sehr nahe vor Ort möglich.


Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | www.bsj.orgBLSV